Continental Grand Prix 4000 S II

Was ist schöner als ein Continental Grand Prix 4000 S? Richtig, ein Continental Grand Prix 4000 S II!

Nach einigen tausend Kilometern lösten sich meine Lieblingsreifen langsam aber sicher in ihre Einzelteile auf. Den einzigen Platten holte ich mir ausgerechnet auf der letzten Tour zu Oberhausen II – ein Ereignis, über das ich bis heute nicht sprechen möchte. Mir blieb kurz das Herz stehen, als mir der Fahrradschrauber meines Vertrauens mitteilte, der Continental Grand Prix 4000 S werde nicht mehr hergestellt. Im selben Moment zog er aber den Nachfolger aus dem Regal: den Grand Prix 4000 S II.

grandprix4000siiDieses Schmuckstück ist in Deutschland handgefertigt und vereint geringen Rollwiederstand und gute Haftung. Der Mantel verträgt sportliche 8,5 Bar und sieht wie man oben erkennen kann ungeheuer sexy aus.

Die alten Lappen warten nun auf eine Bastelarbeit.

gp4000

Warum eigentlich Continental und nicht Schwalbe? Aufschluss gibt da unter anderem dieses Propagandastück, das dem Ersatzschlauch beilag:

energizer

Der einzige zulässige Energizer für Elektrofahrräder ist ein Kanister Benzin, merkt euch das, Freunde!

1 thought on “Continental Grand Prix 4000 S II

  1. Pingback: Fahrradstadt Wuppertal? | Mit dem Fahrrad zur Arbeit

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s